Swap in the City.

Jede Frau kennt das – der Kleiderschrank ist voll mit Klamotten und doch findet man irgendwie doch nichts zum Anziehen. Dann wird aussortiert, Häufchen gemacht mit „Ziehe ich an“, „Ziehe ich vielleicht nochmal an“ und „Geht eigentlich gar nicht mehr“. Warum jedoch die Sachen behalten?
Das Girls-only-Event „Swap in the City“ bietet den perfekten Deal: nicht mehr geliebte Kleidung mitbringen, gegen Credits eintauschen und neue Lieblingsstücke der anderen Teilnehmerinnen aussuchen. Meins gegen deins – und wenn man Glück hat, ist sogar das ein oder andere Designerteil dabei.

1 2

Letzten Sonntag war es soweit. Als Vorprogramm gab es im nhow Berlin das komplette Rund-um-Wohlfühl-Paket für uns Ladies – Maniküre von alessandro, Hair-Styling bei got2be und Farbberatung von Schwarzkopf, Schminken bei BeYu und Massagen & Verwöhnprogramme bei Rituals und Lush. Was will Frau mehr?

3 4 5 6

Punkt 19 Uhr gab es dann den Startschuss zum eigentlichen Highlight, dem Swappen. Auf 3 Etagen verteilt konnten wir in Klamotten- und Accessoireshaufen stöbern und uns neue Lieblingsstücke aussuchen, die anschließend an der Kasse mit den vorher erworbenen Credits bezahlt wurden.
Die Ausbeute war leider etwas enttäuschend, viele der „älteren Damen“ hatten Kostüme und Brokatblazer von anno dazumal mitgebracht, verwaschene orange Adidas-Hoodies gab es auch und das ein oder andere Stück besaß Löcher und gezogene Fäden – da hätten die Ladies an der Klamotten-Annahmestelle vielleicht etwas genauer hingucken können.

Meine Ausbeute war im Endeffekt ein Schwalbenkleid von Vero Moda, ein rotes Kleidchen von H&M, eine schwarze Shorts von Orsay und ein bodenlanger Echtlederrock, der sich sicher zu dem ein oder anderen iPhone- oder Kosmetiktäschchen weiterverarbeiten lässt.

7 8

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s