Tschüss 2012, hallo 2013!

Dieses Jahr gibt es von mir keine Neujahrsvorsätze. Keine Verbote, kein Zwang – Ich halte mich ja eh nicht dran. (Oh, ein Reim!) Stattdessen habe ich meine persönliche „Bucket List“ angefangen und all die Dinge aufgeschrieben, die ich erleben, machen oder lernen möchte, bevor ich den Löffel abgebe. Here we go:

Nicht mehr so oft auf SALE-Schilder hereinfallen.
Bei einem Flashmob mitmachen.
Zum Münchner Oktoberfest gehen.
Karneval in Venedig erleben.
Ein Tattoo stechen lassen.
Poker lernen.
In einem Casino 100€ setzen.
Gewinnen.
Einen Heißluftballon-Flug machen.
Ein Buch schreiben.
Endlich Gitarre spielen lernen.
Jemanden unter Wasser küssen. (Badewanne zählt nicht.)
Eine Bad-Taste-Party besuchen.
Blut spenden.
Alleine ins Kino gehen.
Eine Flaschenpost auf die Reise schicken.
Einen festen Job finden.
Zelten.
Öfter in Karaoke-Bars gehen.
Paintball spielen.
Meine Haare knallrot färben.
Meine Haare rosa färben.
Mich trauen, Achterbahn zu fahren.
Lernen, mit Stäbchen zu essen.
Bei einer Demo mitmachen.
Beim nächsten Diner-en-Blanc in Berlin mitmachen.
Gleis 9 3/4 besuchen.
Heiraten.
Komplett angezogen in einen Pool springen.
Eine Kissenschlacht machen.
Erste Klasse fliegen.
Als Backpacker losziehen und schauen, wo man landet.
Unter einem Sternenhimmel übernachten.
Mit einer Schildkröte schnorcheln.
Einen Hula-Tanzkurs aus Hawaii machen.
Endlich im Lotto gewinnen.

Advertisements

Weihnachts-DIY: Glühwein-Sirup.

Wenn es um Weihnachtsgeschenke geht, bin ich Fan von Do-it-yourselfs. Basteln, Kochen, Nähen – es gibt keine bessere Möglichkeit, mehr Herzblut in ein Geschenk zu stecken und den Liebsten eine Freude zu machen. Ein schnelles Weihnachts-DIY ist Glühweinsirup: die Zutaten bekommt man in jedem Supermarkt, es geht schnell und das Ergebnis ist extrem lecker.
IMG_0367Ihr benötigt:
– 300ml Orangensaft mit Fruchtfleisch
– 1/4 Liter Wasser
– 3 Zimtstangen oder 1 TL Zimt
– 1 Kardamom-Kapsel
– 6 Sternanis
– 8 Gewürznelken
– 8 Beutel Schwarztee
– 350g Zucker

IMG_0368Einen kräftigen Schwarztee mit 1/2 Liter Wasser aufkochen und mit dem Orangensaft und dem restlichen Wasser vermischen. Kardamom, Sternanis, Gewürznelken und Zimt ertwas zerklopfen und hinzufügen. Zucker rein und 5 Minuten kochen lassen, immer wieder umrühren. Den Sud 30 Minuten ziehen lassen und in einem Sieb abgießen. In kleine Flaschen füllen und im Kühlschrank lagern.

IMG_0375Anschließend muss man nur noch Rotwein erhitzen, den Sirup hinzufügen und für die Süßen von euch eventuell etwas Zucker nachkippen. Voilà!

Kate Moss for Vogue Spain.

Ich muss gestehen, ich bin wahrlich kein Fan von Kate Moss. Sie entspricht nicht meinem persönlichen Schönheitsideal, wandelbar finde ich sie auch nicht unbedingt – ihren immer gleichen „Schlafzimmerblick“ bringe ich immer eher mit Drogen in Verbindung. Aber nun gut, das ist Geschmackssache und ihren langjährigen Erfolg kann man definitiv nicht abstreiten.
Für die Dezember-Ausgabe der spanischen Vogue wurde das Model (zusammen mit dem Torrero José Mari Manzanares) von Fotograf Mario Testino in Kleidern von Lanvin, Dolce & Gabbana und Dior abgelichtet. Und die Bilder überzeugen – zumindest mich.

Bilder via fashiongonerogue.com

Monki kommt nach Berlin!

Bildquelle: zeitgeschmack.com

Hervorragende News für alle Berliner Fans der schwedischen Mode-Kette und Tochterfirma von H&M: Monki eröffnet im Frühjahr 2013 einen Store in der Hauptstadt! Nach Hamburg, Essen und Leipzig bekommt Berlin nun endlich eine eigene Filiale. Schauplatz des bunten Geschehens wird eine 300qm große zweistöckige Location am Hackeschen Markt – man darf gespannt sein!

Vorläufiger Schauenplan der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin HW 2013.

Mädels und Jungs, die Mercedes-Benz Fashion Week Berlin rückt immer näher. Vom 15.-18. Januar 2013 befindet sich die Hauptstadt wieder im Fashion-Fieber und wird im Zelt auf der Straße des 17. Juni und in Off-Site-Locations mit den neuesten internationalen und nationalen Designer-Kollektionen für Herbst/Winter 2013/2014 konfrontiert.

Heute wurde der vorläufige Schauenplan präsentiert, bestätigt wurden bisher viele bekannte Designergrößen, Jungkreative und einige unbekannte Neuzugänge:

1913Berlin by Yujia, A Degree Fahrenheit presented by Mercedes-Benz and Elle, Anja Gockel, Anna Gorke, Augustin Teboul, Baltic Fashion Catwalk, Barre Noire, Basler, Blacky Dress, Blaenk, C’est Tout, Dietrich Emter, Dimitri, Franziska Michael, Frida Weyer, Green Showroom, Guido Maria Kretschmer, Holy Ghost, HUGO by Hugo Boss, Irina Schrotter, Isabell de Hillerin, Issever Bahri, Kilian Kerner, Lala Berlin, Laurèl, Leandro Cano „Designer for Tomorrow“ 2012, Lena Hoschek, Malaikaraiss, Marc Cain, Marc Stone, Marcel Ostertag, Michael Sontag, Minx by Eva Lutz, Miranda Konstantinidou, Perret Schaad, Rebekka Ruétz, Rena Lange, Romanian Designers, Schacky and Jones, Schumacher, Sebastian Ellrich, Sissi Goetze, Sopopular, Ubi Sunt, Vladimir Karaleev und Zoe Ona.

Wie jede Saison werden einige Präsentationen im Zelt (diesmal wieder auf der Straße des 17. Juni am Brandenburger Tor) und andere in Off-Site Locations stattfinden. Zeitgleich können Messen und Branchenausstellungen besucht werden.

Der finale Schauenplan soll innerhalb der nächsten Wochen veröffentlicht werden.

Bildquelle: IMG