Keep smiling because life is a beautiful thing and there’s so much to smile about. (Marilyn Monroe)

Es ist wirklich Herbst.

Lieblings-Inder: Amrit.

Hallo wach? Käffchen im Büro.

Trabi-Safari Berlin.

Kaffeepause im Golfclub.

BLUE MAN GROUP. Heilige Scheiße, guckt es euch an!!!

Ausstellungstipp: Zeitlos schön im C/O Berlin.

Advertisements

Alles ist gut.

dont

Und dann sitzt du auf dem Balkon, steckst dir eine neue Zigarette an und kämpfst gegen deinen alten Freund, die Melancholie, die wie ein kleiner fetter Teufel auf deiner Schulter sitzt und den Dreizack unbeirrt immer tiefer in dein Hirn bohrt. Du wirst getrieben von einer inneren Unruhe, einem Gefühl, das sich schwer um dein Herz legt und deiner Augen Glanz stumpf verschleiert. Und tausend Fragen drehen sich in deinem Kopf, wirbeln wie ein alles mit sich reißender Sturm durcheinander und ziehen dich wie ein tödlicher Sog immer tiefer in den Abgrund. Und alles, was du denken kannst, ist „STOP!“

Und dann atmest du durch und schaust dabei zu, wie ein neuer Morgen zaghaft errötet. Und du merkst, dass du eigentlich zufrieden sein könntest. Alles ist gut.

Tim Walker: Storyteller.

Habe ich schon erwähnt, dass ich Tim Walker-Fan bin? Ja? Mist.
Für mich ist er einer der inspirierendsten Künstler überhaupt, sein Fachgebiet ist es, Tagträume in Fotografien umzuwandeln. Seine Ideen setzt er mit einer Brillanz und Kraft um, die mich jedes Mal aufs Neue atemlos und mit offenem Mund vor seinen Werken sitzen lässt.

Aktuell läuft in London bis zum 23. Januar 2013 im Somerset House die Ausstellung „Tim Walker: Storyteller“. Der Besucher bekommt die einmalige Chance, einen kleinen Einblick in Walkers außergewöhnliche und surreale Welt zu erhaschen.
Für alle, die es bis dahin nicht nach London schaffen sollten, wurde ein Buch zur Ausstellung herausgebracht. Das perfekte Weihnachtsgeschenk? Ich denke schon.

 

 

 

Label to watch: Miss Patina.

Ich steh ja auf Retro und Preppy und Vintage und Shabby und was es nicht alles noch so für tolle Begriffe gibt, um diesen Stil zu umschreiben. Es ist also keine Überraschung, dass ich mich sofort Hals über Kopf in die wundervollen Klamotten und Fotos von Miss Patina verliebt habe, einem englischen Label, das von Absolventen des London College of Fashion gegründet wurde.
Bubi-Kragen, Haarreifen und -bänder, grober Strick, Spitze, Herbstfarben und Karo-Latzröcke – mein Herz schlägt Purzelbäume!

don’t waste another second.

Vergangene Woche habe ich mir einen langjährigen Traum erfüllt und bin in den Shit Shop marschiert, um meinen Körper verschönern zu lassen. Den Wunsch, eines meiner Lieblingszitate auf meiner Haut zu tragen, hege ich schon sehr, sehr lange und ich dachte mir, dass es mit 25 Jahren vielleicht endlich mal Zeit wird, diesen in die Realität umzusetzen.
Gesagt, getan, ich bekam relativ zügig einen Termin bei der lieben Laura und nach ein wenig kreativer Kritzelei stand endlich fest, wie der Schriftzug aussehen sollte. Ich hatte vorher unglaublich Schiss, da ich eine ziemliche Memme bin, was Schmerzen angeht – war dann aber sehr erstaunt, dass sich das Ganze als halb so schlimm herausstellte.
Ein riesiges Danke an meine zwei Mädels, die Händchen gehalten und alles dokumentiert haben! <3

In diesem Sinne: don’t waste another second!
– Verschwende keine weitere Sekunde. Genieße jeden einzelnen Moment. Denk nicht immer zuviel nach, grübel nicht ewig rum, sondern mach einfach mal! Sei spontan, riskiere etwas. Begehe Fehler. Aber lebe.

IMG_5970b

IMG_5982b

IMG_5987b

IMG_5996b

IMG_6002b